Projekt: Kunst und Kommunikation im Stadtteil

Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es, die Vielfalt der Nachbarschaft und des Stadtteils für die Anwohner*innen erlebbar zu machen und sie an der Gestaltung des Zusammenlebens teilhaben zu lassen. Es werden Grundtechniken der Acryl-Malerei vermittelt und dabei in deutscher Sprache kommuniziert. Damit möchten wir soziale und sprachliche Hemmungen unter den Anwohner*innen abbauen und ein nachhaltiges Zusammenleben in der Nachbarschaft fördern. Das Projekt wird mit einer Ausstellung, die für alle Interessent*innen zugänglich ist,  aller Werke in unseren Lern- und Begegnungsräumen abschließen.

Wir laden alle Interessent*innen aus Hörde und Umgebung zu unserem neuen Projekt im Quartier ein, das am 17.09.2019 startet.

Egal ob Sie bereits Vorkenntnisse in der Malerei haben oder Neuling sind, lernen Sie in lockerer Atmosphäre neue Menschen aus dem Stadtteil kennen uns lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Unser Ziel ist der gemeinsame Austausch, die Förderung der Kommunikation innerhalb der Nachbarschaft sowie die Vermittlung und Umsetzung von grundlegenden Maltechniken. Gemeinsam werden Sie abstrakte Bilder malen

Wann? Ab dem 17.09. immer dienstags (Gruppe 1) 10:00-12:30 Uhr und donnerstags (Gruppe 2) 16:30-19:00.

Wo? Am Heedbrink 29, 44263 Dortmund

Die Teilnahme ist kostenlos und das Material wird zur Verfügung gestellt. Einstieg ist jederzeit möglich

Infos und Anmeldung unter 0231-28676640.

Weitere Infos: hier

Gefördert durch: