LEMOR - Lernende Projektleitungen und lernende Organisationen zur Bekämpfung der sozialen Exklusion und Armut“

Partner: Türkei, Italien, Deutschland, Polen, Malta, Vereinigtes Königreich

http://lemorproject.eu/

Video LEMOR Projekt-meeting - 4:09 min.: http://youtu.be/wsNBPtryG-8

Soziale Ausgrenzung und Armut stellen gegenwärtig zwei der großen herausfordernden Probleme für alle Länder, für Regierungsorganisationen sowie für Nichtregierungsorganisationen dar. Auch in der Europäischen Union stehen soziale Ausgrenzung und Armut ganz oben auf der Agenda als die großen Probleme, die der Strategien und Politiken zur Überwindung bedürfen. Aus diesem Grund gehört der Kampf gegen soziale Ausgrenzung zu den sechs wichtigsten Zielsetzungen der europäischen Sozialpolitik, wie sie im Vertrag von Amsterdam festgelegt ist.

Das Projekt LEMOR stellt sich die Aufgabe, über Grenzen hinweg gute Beispiele für den Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung in den unterschiedlichen Ländern aufzuzeigen. Sechs im Bereich der sozialen Arbeit tätige Organisationen aus sechs europäischen Ländern haben sich zu einer multilateralen Partnerschaft zusammengeschlossen Das Projekt richtet sich an Organisationen und Leitungskräfte, die im Bereich von Bekämpfung der Armut und sozialen Ausgrenzung aktiv sind. In jedem Land gibt es lokale Lösungsansätze und gute Beispiele, die den Partnern noch nicht bekannt sind und verbreitet werden sollen.

In der Umsetzungsphase werden alle Partnerländer besucht, um die dortigen Probleme, Lösungen und Handlungsansätze kennenzulernen. Die Ergebnisse werden in verschiedenen Formaten und Sprachen zusammengefasst. Am Ende des Projekts werden sich nicht nur grenzübergreifende Partnerschaften und eine gemeinsame Vision gebildet haben, sondern die Mitarbeiter/innen der Organisationen werden über deutlich mehr Kenntnisse in dem Bereich verfügen.

Als Projektprodukte sind elektronisches Material wie eine E-Broschüre und Website als auch Printmedien vorgesehen.

 

LEMOR Treffen in Polen vom 06.11. - 07.11.2013

In Polen, genauer Katowice, kamen alle Partnerländer des LEMOR-Projektes zusammen, um Beispiele aus Polen für den Umgang und die Bekämpfung von Armut kennenzulernen. Neben dem Besuch des Arbeitsamtes von Ruda Śląska und dem Verein für soziale Integration, wurden diverse soziale Einrichtungen besucht, welche das Ziel der Rehabilitation und Integration von mental und/oder körperlich beeinträchtigten Erwachsenen verfolgen. Das Treffen erwies sich als ein Ereignis voller gewinnbringender Eindrücke für die Organisationen der einzelnen Gastländer.

Zurück